Hello!

Homepage

Herzlich willkommen auf meiner Homepage. Schön, dass Ihr mich gefunden habt.

Diese Homepage ist entstanden

Aus Interesse

Als meine Anlaufstelle

Für Reiseberichte

Man hat eine

Mein Wohnort

 

Scheibbs

Die letzten Urlaube

  • 18. Juni 2015

    Marsa Alam im Juni 2015

    Marsa Alam im Juni 2015
    18.6.2015 bis 25.6.2015 Marsa Alam Unterkunft war das Concorde Moreen Beach Hotel. Ein schönes Hotel mit 5 Sternen. Das Hotel hat zwei Strandabschnitte, eines für Erwachsene ohne Kinder und einen allgemeinen Strand. Zum Außenriff kommt man über einen Steg. Im Hotel selbst ist die Tauchbasis von Orca untergebracht. Eine gut geführte Tauchbasis mit schönem Hausriff. […]
  • 23. Mai 2015

    Hurghada im Mai 2015

    23.5.2015 bis 30.5.2015 Hurghada
  • 2. März 2015

    Philippinen u. Hongkong März 2015

    Philippinen u. Hongkong März 2015
    2.3.2015 bis 18.3.2015 Eine Tauchsafari auf den Philippinen und Sightseeing in Hongkong. Anflug auf CebuDie Reise habe ich über das Reisebüro SlowDive gebucht. Die Anreise erfolgte am 2.3.2015 mit Air Berlin von Wien nach Rom. Flugzeit 1,5 Stunden. Weiter ging es von Rom nach Hongkong mit Cathay Pacific. Flugzeit 11 Stunden. Und weiter ebenfalls mit Cathay Pacific […]

Familie

Was demnächst geplant ist.

Malta/Gozo

Days
Hours
Minutes
Seconds

Die Werte meiner Wetterstation

Die Wetterstation stammt von Netatmo. Sie besteht aus einen Innensensor, einen Aussensensor und einem Regensensor. Der Aussensensor ist im Norden untergebracht und vollkommen von Sonneneinstrahlung geschützt. Der Regensensor ist nur in der frostfreien Zeit in Betrieb.

Blog

  • „Fußgänger-Kongress“: 77.000 Euro für ein Dinner

    02.04.2014, 16:13 Foto: Peter Tomschi, „Krone“, krone.at-Grafik  Dieser Magistratsakt, der nun der „Krone“ zugespielt worden ist, sorgt für etwas Kopfschütteln: Auf Steuerzahlers Kosten werden die Teilnehmer an Wiens erstem „Fußgänger-Kongress“ mit einem Festessen um 77.000 Euro bewirtet. Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou: „Wien verdient am Kongress über die Umwegrentabilität.“

  • Die EZB und ihre gewaltigen Kollateralschäden

    Wäre Benoît Coeuré Vorstand einer Aktiengesellschaft, hätte die illustre Runde, die sich vergangenen Montagabend im Londoner Nobelhotel Mandarin Oriental versammelt hatte, eigentlich in Handschellen aus dem Saal geführt werden müssen: Coeuré hatte in einer Rede vor handverlesenen Bankern und Hedgefonds-Managern höchst kursrelevante Informationen preisgegeben – 14 Stunden, bevor die gemeine Öffentlichkeit davon Kenntnis erlangte. Und die erlauchte […]

  • Finanzressort sieht Schwärzungen gerechtfertigt

    Finanzressort sieht Schwärzungen gerechtfertigt Nicht nur die FIMBAG, auch das Finanzministerium ist nach wie vor der Meinung, mit den Schwärzungen von Akten für den U-Ausschuss richtig zu liegen. Man halte lediglich die Gesetze ein, betonte Sektionschef Harald Waiglein am Nachmittag, bevor er den Abgeordneten Rede und Antwort stand. Waiglein verwies darauf, dass man auch den […]

  • 21,7 Grad im Jänner: Föhn bringt Temperaturrekord

    Am Samstag, den 10.1.2015 wurden in Obervellach und in Graz-Straßgang jeweils 21,7 Grad gemessen, das ist der wärmste je im Jänner gemessene Wert.

  • Monatlich 24.000 € netto (!) für EU-Parlamentschef

    Martin Schulz: Wohn- und Repräsentationspauschale, Wahlkreisbüropauschale, dazu 365 Mal pro Jahr 304 Euro Sitzungsgeld und 8.252 Euro Abgeordnetengehalt: Martin Schulz erhält als EU-Parlamentschef monatlich 26.892 Euro. Dank Steuerzuckerl bleiben ihm davon netto 24.034 Euro – das entspräche einem Steuersatz von 10,62 Prozent.