“Fußgänger-Kongress”: 77.000 Euro für ein Dinner

02.04.2014, 16:13

"Fußgänger-Kongress": 77.000 Euro für ein Dinner (Bild: Peter Tomschi, "Krone", krone.at-Grafik)
Foto: Peter Tomschi, “Krone”, krone.at-Grafik
 Dieser Magistratsakt, der nun der “Krone” zugespielt worden ist, sorgt für etwas Kopfschütteln: Auf Steuerzahlers Kosten werden die Teilnehmer an Wiens erstem “Fußgänger-Kongress” mit einem Festessen um 77.000 Euro bewirtet. Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou: “Wien verdient am Kongress über die Umwegrentabilität.”