Französisch Polynesien Juli 2022

30. Juni bis 19. Juli 2022 Tauchsafari, Start und Ziel in Fakarava.

Es hat mit einer Mail am 20. Mai 2022 von Fish&Trips begonnen. Es gäbe noch einen Restplatz auf der Aquatiki II. Die Besonderheit, diese Tauchsafari findet passend zu der Mondphase statt, wo sich hunderte Zackenbarsche zur Paarung in den Atollen der Tuamotus und v.a. in Fakarava einfinden. Nach einer kurzen Nachdenkphase habe ich mit ja, ich mache mit gemeldet. Nun ging es, da doch relativ kurzfristig, an die Planung der Flüge. Wien, London, Los Angeles, Papeete, Fakarava. Der Start mit dem ersten Flug von Wien nach London ging schon einmal schief. Um 5:30 in der Früh wurde dieser Flug abgesagt. Da sass ich schon im Zug nach Wien. Also am Flughafen den Schalter für abgesagte Flüge aufgesucht und in der Schlange mit 200 Personen 3,5 Stunden gewartet. Ersatzflug Wien-Paris-Los Angeles-Tahiti. Es hat nun ein Lauf-Marathon begonnen. Von Gate zu Gate, am Flughafen in Paris Tickets besorgen für den Weiterflug, in Los Angeles die Emigration durchführen um weiterfliegen zu können. Na ja, jedenfalls bin ich dann Frühmorgens nach 23 Stunden Flugzeit in Papeete angekommen und weiter zur Pension de la Plage gefahren. Dort gleich einmal ein kurzes Schläfchen gemacht, denn um 13:30 begann bereits die Inseltour.

1. Juli Papeete

West Coast

Arahurahu Marae Religiöse archäologische Stätte.

The Water Gardens of Vaipahi. Die Vaipahi-Gärten im Stadtteil Mataiea bieten eine wunderbare Auswahl an endemischen Pflanzen in einem sehr exotischen Dekor.

East Coast

Faarumai Waterfalls Eine wunderschöne Vahine, der falsche Mann, eine verbotene Liebe, die für immer von den 3 Wasserfällen in Faarumai eingefangen wurde!

Point Venus Der einzige Leuchtturm auf Tahiti dient als dramatische Kulisse für die lebendige Geschichte von Tahiti. Hier landete unter Anderem der europäische Seefahrer James Cook.

Taharaa View Point Für einen Panoramablick über die Insel.

2. Juli Flug nach Fakarava

Fortsetzung folgt…