Philippinen u. Hongkong März 2015

2.3.2015 bis 18.3.2015 Eine Tauchsafari auf den Philippinen und Sightseeing in Hongkong.

Philippinen und Hongkong
Anflug auf Cebu

Die Reise habe ich über das Reisebüro SlowDive gebucht. Die Anreise erfolgte am 2.3.2015 mit Air Berlin von Wien nach Rom. Flugzeit 1,5
Stunden. Weiter ging es von Rom nach Hongkong mit Cathay Pacific.
Flugzeit 11 Stunden. Und weiter ebenfalls mit Cathay Pacific von Hongkong nach Cebu. Flugzeit 3 Stunden. Ankunft in Cebu am 3.3.2015 um 11:20 Ortszeit. Die Zeitverschiebung zu Wien sind 7 Stunden später. 

Cebu

Nov 25, 2020 - Mi
Cebu City, Philippinen
26°C
Bedeckt
Bedeckt
4 m/s, N
83%
756.81 mmHg
Philippinen und Hongkong
Hotel Montebello Villa Hotel
Hotel Montebello Villa Hotel
Hotel Montebello Villa Hotel

Die Unterkunft in Cebu erfolgte im Montebello Villa Hotel. Ein schönes Hotel mit Pool und günstig gelegen. Da ich einen Tag früher da war als der Rest der Safari Teilnehmer, hatte ich die Möglichkeit, Cebu zu besichtigen. Unter anderem den Sky Experience Adventure, die Colon Streit, das Fort San Pedro, den Carbon Market, das Magellan's Cross, die Minor Basilica of the Holy Child und das Heritage of Cebu Monument. Cebu ist eine sehr bunte und quirlige Stadt.

Am 5.März ging es dann weiter mit dem Auto durchs Landesinnere von Cebu bis zum Hafen an der Nordspitze der Insel. Dort lag unser Boot Amihan II für die Überfahrt nach Malapasqua bereit.

Abfahrt
Ankunft
Legend Resort
Legend Resort
Tauchbasis auf Malapascua
Tauchbasis auf Malapascua

Vom 5. März bis 9. März waren wir dann im Legend Resort in Malapascua. Von dort sind wir die umliegenden Tauchspots rund um die Insel angefahren. Die gesamte Safari wurde von der Tauchbasis Seaquest Dive Center Malapascua Island durchgeführt. Die Safari wurde vorbildlich von Marcus Benders organisiert und begleitet.

Kalanggaman
Kalanggaman
Kalanggaman
Kalanggaman

Am 9. März ging die Tour weiter auf die Insel Leyte. Auf der Fahrt dort hin haben wir 2 Tauchgänge gemacht und einen Zwischenstop auf der Kalanggaman Insel. Eine Insel für Postkarten Aufnahmen. Am Abend sind wir dann in BayBay auf der Insel Leyte angekommen, um hier zu übernachten. Nach dem Abendessen ging es noch zur Live Musik um ordentlich zu dekomprimieren.

BayBay
Kalanggaman

Am 10. März ging es nach dem Frühstück weiter Richtung Süd/Osten der Insel Leyte, nach Macrohon. Das Kuting Reef Resort, in einer privaten Bucht gelegen, wird unsere Unterkunft vom 10. März bis 14. März. Dies ist auch der Ausgangspunkt um die Walhaie zu besuchen.

Kuting Reef Resort
Kuting Reef Resort
Kuting Reef Resort
Philippinen Safari
Philippinen Safari
Kuting Reef Resort
Kuting Reef Resort
Kuting Reef Resort
Kuting Reef Resort

 

Friseur Cebu
Friseur Cebu

Am 14. März erfolgte dann die Überfahrt von Macrohon zum Hafen von Cebu. Dort haben wir die letzte Nacht auf den Philippinen wieder im Hotel Montebello Villa Hotel verbracht. Ich habe noch einen kurzen Stopp beim Friseur meines Vertrauens eingelegt, um den Wildwuchs des Bartes ein Ende zu bereiten.

Flughafen Hongkong
Flughafen Hongkong
South Pacific Hotel
South Pacific Hotel

Am 15. März bin ich dann nach Hongkong geflogen. Dort war ich im 22. Stock des South Pacific Hotel untergebracht. Das Hotel lieg auf Honkong Island gleich neben dem Times Square und unweit der Star Ferry zum Festland nach Kowloon. Am 16. März habe ich eine 5 Stündige Besichtigungstour gemacht, die beim buchen des Hotels gratis dabei war.

South Pacific Hotel
South Pacific Hotel
Mit dem Hop-On/Hop-Off Bus von Big Bus habe ich dann noch die fehlenden Highlights am 17. März besucht. Am 18. März um 00:10 ging es dann wieder heimwärts über Rom. Der fußfreie Sitzplatz bei Cathay Pacific ist zwar nicht billig, aber für 11 Stunden Flüge schon sehr angenehm.

Ein absolut gelungener Urlaub